Impressum

Dienstanbieter

Gemeinschaftspraxis für Zahnheilkunde Dr. Ingo Dietrich und Dr. Ole Christian Dietrich

Dorfstraße 7a

23611 Sereetz

Telefon: 0451/39 21 28

Telefax: 0451/39 81 412

E-Mail: info@zahnarztsereetz.de

Webseite: www.zahnarztsereetz.de

 

Berufsbezeichnung: Zahnarzt (Berufsbezeichnung verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

Inhaltlich verantwortlich

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §10 (3) MDStV: Dr. Ole Christian Dietrich

Allgemein

Zuständige Kammer:

Zahnärztekammer Schleswig Holstein

Westring 496

24106 Kiel

www.zaek-sh.de

                   

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Kassenzahnärztliche Vereinigung Schleswig Holstein (KZV-SH)

Westring 498

24106 Kiel

www. kzv-sh.de

 

Berufsrechtliche Regelungen:

  • Heilberufe Kammergesetz
  • Zahnheilkundgesetz
  • Berufsordnung
  • Weiterbildungsordnung
  • Gebährenordnung für Zahnärzte (GOZ)

Haftungsausschluss

Inhalt:

Das Angebot auf dieser Webseite hat ausschließlich einen allgemeinen, informativen Charakter und ist nicht der Ersatz für die individuelle Beratung und Diagnose. Die hier angebotenen Informationen können Sie in Ihre Entscheidungsfindung einbeziehen. Wir raten Ihnen aber auf jeden Fall zur einer persönlichen Beratung in unserer Gemeinschaftspraxis.

 

Irrtümer und Druckfehler behalten wir uns vor. Sollten Sie auf unseren Seiten fehlerhafte oder widersprüchliche Angaben entdecken, möchten wir Sie bitten, uns diese mitzuteilen. Nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular oder direkt unsere Email-Adresse.

 

Die Beratung durch unsere Webseiten erfolgt nach bestem Wissen, gilt jedoch nur als unverbindlicher Hinweis, auch in Bezug auf etwaige Schutzrechte Dritter, und befreit den Nutzer nicht von der eigenen Prüfung der gelieferten Informationen auf ihre Eignung für die beabsichtigte Verwendung. Anwendung und Verarbeitung der Informationen liegen daher ausschließlich im Verantwortungsbereich des Nutzers.

 

Links:

Aus standesrechtlichen Gründen darf auf unsere Inhalte grundsätzlich ohne unsere ausdrückliche, schriftliche Zustimmung nicht gelinkt werden! Wenn Sie von Ihrer Website auf uns verweisen möchten, nehmen Sie bitte vorher unbedingt Kontakt mit uns auf.

 

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung

 

 

 

Information an Patienten bei Erhebung von personenbezogene Daten bei der betroffenen Person gemäß Art. 13 DSGVO

 

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

 

im Rahmen Ihrer Behandlung müssen wir Daten zu Ihrer Person, Ihrem Versicherungsstatus und zu Ihrem Gesundheitszustand erheben. Bei Nutzung unserer Internetseite werden ebenfalls personenbezogene Daten benutzt. Selbstverständlich werden diese Informationen durch unsere Praxis mit der größtmöglichen Sorgfalt verwaltet. Um Ihnen einen Überblick über die zu Ihnen geführten Daten und den Datenschutz der Praxis zu geben, anbei die folgenden Informationen:

 

 

1. Wer ist in unserer Praxis für den Datenschutz verantwortlich? 

In unserer Praxis ist für den Datenschutz verantwortlich und steht Ihnen bei Fragen zur Verfügung: 

Praxisinhaber

Dr. Ingo Dietrich und Dr. Ole Christian Dietrich

Rechtsform der Praxis

Gemeinschaftspraxis

Praxisadresse

Dorfstraße 7a 23611 Sereetz

Telefon

0451/392128

Telefax

0451/3981412

E-Mail

info@zahnarztsereetz.de

  

2. Wer ist in unserer Praxis als Datenschutzbeauftragter bestellt?

 (Ziffer 2 muss nur aufgeführt werden, wenn ein Datenschutzbeauftragter bestellt ist)

Entfällt gemäß § 38 Absatz 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

 

3. Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

 

 

 

 

Wir erheben, speichern, nutzen, übermitteln oder löschen folgende personenbezogene Daten:

  • Interessenten unserer Internetseite und Patienten unserer Praxis, die natürliche Personen sind
  • Allen anderen natürlichen Personen, die in Kontakt mit unserer Praxis stehen (z. B. Bevollmächtigte von Patienten, Erziehungsberechtigte von Patienten, Mitarbeiter juristischer Personen, Besucher unserer Internetseite)

 

 

Personenbezogenen Daten von Ihnen werden von uns erhoben, wenn Sie mit uns z. B. per E-Mail oder Telefon in Kontakt treten und einen Behandlungstermin ausmachen wollen. Erscheinen Sie zur Behandlung in unserer Praxis, werden von uns Daten zu Ihrem Versicherungsstatus sowie zum Gesundheitszustand und der durchgeführten Therapie erhoben. Dabei handelt es sich um besonders sensible Daten. Im Weiteren werden Daten zur Abrechnung der erbrachten Leistungen verarbeitet.

 

Folgende persönliche Daten verarbeiten wir:

 

  • Persönliche Angaben (z. B. Vor- und Nachnamen, Adresse, Geburtsdatum und -ort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Versicherungsstatus)
  • Gesundheitsdaten (Anamnese, Befunde, Therapie)
  • Daten zu Ihrem Online-Verhalten und -präferenzen (z.B. IP-Adressen, eindeutige Zuordnungsmerkmale mobiler Endgeräte, Daten zu Ihren Besuchen auf unserer Internetseite, Endgeräte, mit denen Sie unsere Internetseite besucht haben)

Angaben zu Kindern erheben wir nur dann, wenn diese durch die Erziehungsberechtigten in unserer Praxis als Patient vorgestellt werden.

 

4. Wer erhält ggf. Ihre personenbezogenen Daten übermittelt?

 

 

Zur Abrechnung Ihrer Behandlung erhält die Kassenzahnärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein (KZV) die erforderlichen Behandlungsdaten. Sind Sie privat krankenversichert, erhält Ihre Krankenversicherung nur dann Daten, wenn Sie der Datenübermittlung ausdrücklich zustimmen. Aufgrund gesetzlicher Prüfpflichten können wir verpflichtet sein, Röntgenbilder zur Prüfung  an die Zahnärztliche Stelle Röntgen bei der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein zu übersenden und an die zuständigen Prüfgremien von KZV und gesetzlichen Krankenkassen zu übermitteln. Personenbezogenen Daten werden ebenfalls an DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum GmbH übermittelt, denn die Praxis hat die Abrechnung der DZR übertragen.

Falls einzelne Funktionen unserer Internetseite auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen, informieren wir Sie in Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung im Detail über die jeweiligen Vorgänge. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

 

 

5. Welchem Zweck dienen Ihre Daten und mit welcher Rechtfertigung dürfen wir diese nutzen? 

 

 

Wollen Sie per E-Mail oder über unser Kontaktformular einen Behandlungstermin vereinbaren oder eine Frage an uns richten, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihnen einen Behandlungstermin zuweisen oder die Anfrage beantworten zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).

 

Um Sie im Rahmen der vertragszahnärztlichen Versorgung bzw. eines privatzahnärztlichen Behandlungsverhältnisses zu behandeln und diese Leistungen gegenüber der Kassenzahnärztlichen Vereinigung bzw. Ihnen als Privatpatienten abrechnen zu können, müssen wir Ihre persönlichen Daten und Gesundheitsdaten verarbeiten. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist damit die Verarbeitung von Daten für den Zweck der Erfüllung praxiseigener Behandlungsverträge bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen für diese Behandlungsverträge (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), die Wahrnehmung gesetzlicher Dokumentationsverpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) und im Rahmen der Forderungsdurchsetzung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

Ihre im Zusammenhang mit dem Behandlungsverhältnis verarbeiteten Daten speichern wir gemäß der gesetzlichen Vorgaben aus dem Patientenrechtegesetz (BGB) und der Berufsordnung sowie der Abgabeordnung (Steuer) für grundsätzlich mindestens 10 Jahre. Zivilrechtliche Verjährungsfristen können es im Einzelfall erforderlich machen, die Daten bis zu 30 Jahre zu speichern.

 

Verarbeitung von Personen- und Gesundheitsdaten der Patienten für den Zweck der Patienteninformation im Rahmen eines Recall-Systems zur zahnmedizinischen Prävention (Rechtsgrundlage gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Wenn Sie unsere Internetseite ausschließlich dazu nutzen, sich über unsere Praxis zu informieren, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

  • jeweils übertragene Datenmenge

  • Website, von der die Anforderung kommt

  • Browser

  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Zusätzlich zu diesen Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Internetseite auch Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

 

Einsatz von Cookies:

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu b)

  • Persistente Cookies (dazu c).

  1. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

  2. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

  3. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.  B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

 Wollen Sie per E-Mail oder über unser Kontaktformular einen Behandlungstermin vereinbaren oder eine Frage an uns richten, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihnen einen Behandlungstermin zuweisen oder die Anfrage beantworten zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).

 

6. Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit dem Datenschutz? 

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,

  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

  • Recht auf Datenübertragbarkeit. 

 

 

Das Recht auf Löschung der Daten besteht jedoch nur dann, wenn es nicht mit anderen Rechtsvorschriften wie beispielsweise der berufsrechtlichen Aufbewahrungsverpflichtung des Zahnarztes kollidiert. Auch sonstige rechtliche und fachliche Erwägungen können dem Löschungsrecht entgegenstehen. Entsprechendes gilt auch für das Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung und Widerspruch gegen die Verarbeitung.

7. Wie können Sie sich ggf. beschweren?

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung an die für uns zuständige Datenschutzaufsicht zu wenden:

 

Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein

 

Frau Marit Hansen, Diplom-Informatikerin

 

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (AdöR)
Postfach 71 16, 24171 Kiel  - Besucheranschrift:  Holstenstraße 98, 24103 Kiel

 

Telefon: 0431 988-1200 / Fax: 0431 988-1223

 

E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de      Internet: www.datenschutzzentrum.de